Luftbild der Gemeinde Wundschuh

Wundschuh, eine ins südliche Grazer Becken eingebettete, sehr ländliche Gemeinde mit einer Größe von 12.89 km² und knapp 1.700 Einwohnern präsentiert sich in einer ausgewogenen Kombination von Wohngebiet, landwirtschaftlichen Nutzflächen, Industrie und Gewerbe sowie herrlichen Naherholungsflächen rund um die Wundschuher Teiche im prachtvollen Kaiserwald. Ein reges Vereinsleben und eine erfolgreiche Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene repräsentiert das gesellschaftliche Zusammenleben, in dem auch NeubürgerInnen herzlich willkommen sind. Ein großer Bogen an Angeboten spannt sich für alle Altersgruppen – vom Kleinkind bis ins hohe Alter – quer über das Wundschuher Gemeindegebiet!

Aktuelles aus Wundschuh

Gemeindeamt geschlossen

Das Gemeindeamt zieht um! Am Mittwoch, 17. Juli 2024, geschlossen!

16.07.2024 09:27

Aufgrund von Umzugsarbeiten ist das Gemeindeamt am Mittwoch, 17. Juli 2024, geschlossen. 

Ab Donnerstag, 18. Juli 2024, stehen die Bediensteten der Gemeinde Wundschuh der Bevölkerung im neuen Amtsgebäude, Am Kirchplatz 6, zur Verfügung. Gesiedelt wird in den Tagen davor vom vorübergehenden Standort Dorfstraße 5 wieder zurück zum Kirchplatz und darum ist das Gemeindeamt am Mittwoch, 17. Juli 2024, zur Gänze geschlossen. Anliegen können an diesem Tag gerne via E-Mail an die Adresse gde@wundschuh.gv.at übermittelt werden. Die Amtszeiten bleiben im neuen Gemeindeamt unverändert wie folgt: Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag von 7.30 bis 12 Uhr sowie Montag und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr. Die Sprechstunden der Bürgermeisterin erfolgen nach telefonischer Vereinbarung. 

Die Bauarbeiten am „Sigerl-Haus“ und die Gestaltungsmaßnahmen auf der sogenannten „Sigerl-Wiese“ im nördlichen Anschluss an das neue Gemeindeamt werden in den kommenden Wochen umgesetzt. Darum ist der Zugang zum Gemeindeamt zeitweilig nur vom Kirchplatz kommend möglich. Der nördliche Eingang kann nach Abschluss dieser Bauarbeiten als zweite Erschließungsvariante genutzt werden.

Ferial2024

Unsere Ferialpraktikanten

08.07.2024 10:00
Zur Ferialjobaktion 2024 der Gemeinde Wundschuh konnte Bürgermeisterin Barbara Walch insgesamt 9 Jugendliche...
Anschlussstelle A9 Wundschuh

Bauarbeiten A9 - Anschlussstelle Wundschuh

07.06.2024 11:08

Seit 13. Mai 2024 wird der Autobahnanschluss Wundschuh A9/L381 seitens der Asfinag und des Landes Steiermark ertüchtigt und saniert. Die Auf- und Abfahrtsrampen der Autobahn werden auf zwei Fahrstreifen erweitert. Um die Autobahnbrücke durch eine weitere Spur verkehrstechnisch zu optimieren, wird das Brückentragwerk verbreitert. Der Geh- und Radweg verläuft zukünftig auf der südlichen Verbreiterung des Tragwerkes. 

Aufgrund dieser Arbeiten, die voraussichtlich noch bis Ende des Jahres dauern werden, wird es zu vorübergehenden Sperren der einzelnen Auf- und Abfahrtsrampen in Wundschuh kommen. Folgende Termine sind derzeit eingetaktet und wurden von der zuständigen Abteilung des Landes Steiermark an die Gemeinde Wundschuh weitergegeben: Die Abfahrt von Graz kommend sowie die Auffahrt Richtung Slowenien werden vom 10. Juni bis 19. Juli gesperrt. Im Zeitraum vom 19. August bis 27. September erfolgt eine Sperre der Abfahrtsrampe von Slowenien kommend und der Auffahrtsrampe in Richtung Graz.  Die Umleitungen werden ausschließlich über die Autobahn geführt, um den Ausweichverkehr auf den Landes- und Gemeindestraßen so gut wie möglich zu vermeiden.

Ende September / Anfang Oktober sind zwei Nachtsperren der Autobahn während des Einhebens der Brücke für jeweils eine Nacht geplant. Das genaue Datum wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. 

Das Informationsschreiben des Landes Steiermark finden Sie hier als PDF.